Pilgern im Passauer Land

Der Weg ist das Ziel: In der heutigen, oftmals hektischen Zeit gewinnt dieser Satz zunehmend an Bedeutung, steht er doch für eine gewisse Entschleunigung und Konzentration auf das Wesentliche.

Pilgern ist nicht mehr das barocke Wallfahrten, das es früher war, sondern ermöglicht es, gezielt den umtriebigen Alltag hinter sich zu lassen und wieder zu sich selbst zu finden. Sich auf den Weg zu machen zur inneren Erfahrung und dabei die Natur zu genießen, dazu laden die Pilgerwege des Passauer Landes ein. 

Als perfekte Unterkünfte für die innere Einkehr bieten sich die Klöster der Region an. So gibt es etwa im Kloster Schweiklberg in Vilshofen an der Donau tolle Übernachtungsmöglichkeiten im erst 2014 eröffneten Gästehaus St. Benedikt

Container