• de
  • A A A
  • Facebook Youtube Urlaub in Bayern. Urlaub im Passauer Land.

Passauer Dommusik

Passauer Dommusik Termine 2017

Die Passauer Dommusik hat eine lange Tradition. Sogar die Sänger und Musiker der fürstbischöflichen Hofkapelle waren im Dom tätig, so lange bis die Hofkapelle 1803 schließlich aufgelöst wurde.
Im 17. und 18. Jahrhundert erreichte die Musikpflege schließlich ihren Höhepunkt. Verschiedene Persönlichkeiten wie Urban Loth, Georg Muffat und dessen Sohn prägten diese Zeit. Auch im 20. Jahrhundert wurde sich weiter um die „Musica sacra“ bemüht.
1992 übernahm Hans Leitner die Stelle des Domorganisten und ab dem 01. September 2003 übernahm Herr Ludwig Ruckdeschel dieses Amt. Der Domkapellmeister Gerhard Merkl leitete seit Juli 2000 die Dommusik. Leider verstarb er viel zu früh im Januar 2016.

Der Passauer Domchor und das Passauer Domorchester sind die zentralen Organe der Passauer Dommusik und gestalten bei den meisten Festen des Kirchenjahres das Hochamt im Dom. Zwischen Mai und Oktober finden zusätzlich viele Konzerte statt.

Die Domsingschule ist seit 2001 ein wichtiger Teil der Passauer Dommusik und leistet seitdem eine qualifizierte Nachwuchsarbeit.
2016 wurde die „Capella Cathedralis“ gegründet, die aus ausgebildeten Sängerinnen und Sängern besteht. Diese bilden den Kern der Solisten der Dommusik. Schwerpunkt sind hier a-cappella-Werke und zeitgenössische geistliche Kompositionen.

Weitere Informationen zur finden Sie hier.

Die Termine für September 2017 finden Sie hier.

 

Buchen
Anreise
Abreise
Erw.
Kinder
Merkzettel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen