• de
  • A A A
  • Facebook Youtube Urlaub in Bayern. Urlaub im Passauer Land.

Nachbericht Landkreissonderzug

Blick auf den Uhrturm in Graz (Foto: ©Landkreis Passau)

Blick auf den Uhrturm in Graz (Foto: ©Landkreis Passau)

Am 09.09.2017 versammelten sich 350 Reiselustige, um mit dem 35. Landkreissonderzug nach Graz zu fahren. Das war Rekordbeteiligung.

Schon seit 30 Jahren fahren Eisenbahnenthusiasten und Reiselustige mit dem Landkreissonderzug durch die Lande. Ziel in diesem Jahr war die steirische Landeshauptstadt Graz. Pünktlich um 06:30 Uhr begann die Reise in Passau. Noch in Schärding und Wels stiegen weitere Mitreisende zu und dann führte die Strecke ab Marchtrenk auf einer eingleisigen Spur durch eine eindrucksvolle Landschaft durch die Berge. Wie angekündigt gab es im Speisewagen Weißwürste und die Reisenden konnten sich beim Essen an den wunderschönen Ausblicken über die abwechslungsreiche Landschaft erfreuen.
Landrat Franz Meyer gab während der Fahrt Informationen und stellte besondere Gäste vor wie Domvikar Dr. Anton Morhard, Bürgermeister Hans Binder aus Sonnen, Kreisrätin Maria Silbereisen, die zweiten Bürgermeisterinnen Ursula Berchthold, Fürstenzell, Marie Luise Wiese, Aldersbach oder Anna Hernitschek aus Breitenberg. Einen besonderen Dank erhielten die 15 Ehrenamtlichen der Passauer Eisenbahnfreunde (PEF), die sich extra für diese Fahrt frei genommen hatten, um die Gäste zu bewirten, den Abteilservice zu machen und für den reibungslosen Ablauf der Fahrt sorgten.

Ankunft in Graz

Empfang im Rathaus in Graz (Foto: ©Landkreis Passau)

Empfang im Rathaus in Graz (Foto: ©Landkreis Passau)

Um 11:20 Uhr erreichte der Zug schließlich Graz und am Bahnhof wurde die Reisegruppe schon von einer Reiseführerin mit sieben Bussen erwartet, um dann zum Rathaus zu fahren. Anschließend gab es von Vizebürgermeisterin Prof. Dr. Daisy Kopera ausführliche Informationen zum Rathaus und zur Stadt Graz, die die höchste Zuzugsrate aller österreichischen Stadt hat und außerdem Genusshauptstadt ist. Vom Rathausbalkon genossen die Reiselustigen einen tollen Blick über den Hauptplatz mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Uhrturm auf dem Schlossberg, im Hintergrund. Der offizielle Teil endete schließlich mit Schilcher-Wein in rot und weiß mit den legendären einheimischen Brezeln.

Führung durch die historische Altstadt

Blick auf den Schlossberg mit Uhrturm (Foto: © Landkreis Passau)

Blick auf den Schlossberg mit Uhrturm (Foto: © Landkreis Passau)

In verschiedenen Gruppen ging es schließlich auf eine Stadtführung durch die historische Altstadt von Graz, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Es gab ausführliche Erklärungen zum Dom, dem Landhaus und dem Jesuitenkolleg. Auch der Uhrturm auf dem Schlossberg, das Wahrzeichen der Stadt, die 2003 Kulturhauptstadt von Europa war, durfte nicht fehlen. Der Schlossberg ist auch bequem mit dem Aufzug zu erreichen.

Um 16:58 Uhr ging es pünktlich mit dem Zug zurück in die Heimat, wo der Zug sogar eine halbe Stunde früher als vorgesehen ankam.
Die Zugfahrbegeisterten Reiselustigen kamen mit vielen tollen Eindrücken von einer schönen Reise in die Steiermark zurück.
Landrat Franz Meyer legte auch gleich den Termin für den 36. Landkreissonderzug fest. Dieser soll am 08. September 2018 fahren. Das Reiseziel ist noch offen, aber die Reisenden konnten sich bereits bei einer Abstimmung äußern und Erfurt und Leipzig stehen in der engeren Wahl.

Der 35. Landkreissonderzug war ein voller Erfolg und die Reisenden kehrten mit schönen Erlebnissen von der Fahrt zurück.

Buchen
Anreise
Abreise
Erw.
Kinder
Merkzettel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen