• de
  • A A A
  • Facebook Youtube Urlaub in Bayern. Urlaub im Passauer Land.

Historisches Freilichtspiel Aidenbach 1706

Schwarzer Bauer - Freilichtspiel Aidenbach 1706 (Foto: Kultur-und Festspielverein Aidenbach)

Schwarzer Bauer – Freilichtspiel Aidenbach 1706 (Foto: Kultur-und Festspielverein Aidenbach)

Am 08. Juli 2017 ist es wieder soweit.  Das Historische Freilichtspiel lädt wieder ein, um der Schlacht von Aidenbach (08. Januar 1706) zu gedenken.

Geschichte des Historischen Freilichtspiel Aidenbach 1706

Das tragische Ende des bayerischen Volksaufstandes wurde 1923 zum ersten Mal unter dem Namen „Die vom Reschndobl“ aufgeführt. Zu der Zeit wurden historische Fakten jedoch größtenteils außer Acht gelassen und das Stück basierte lediglich auf der Legende des heldenhaften Aufstandes.
Bis 1981 wurde das Stück leicht abgewandelt oder in einer der Zeit angepassten Version aufgeführt.

Szene aus der Schlacht Freilichtspiel Aidenbach 1706 (Foto: Kultur-und Festspielverein Aidenbach)

Szene aus der Schlacht Freilichtspiel Aidenbach 1706 (Foto: Kultur-und Festspielverein Aidenbach)

Der neu gegründete Theaterverein „Die vom Reschndobl“ führte 1981, zum 275-jährigen Gedenken an die Schlacht, das Stück zum ersten Mal in einer Version auf, die den historischen Ereignissen entsprachen. Der Autor und Regisseur Peter Klewitz (gestorben 2014), entwickelte das Stück weiter und schließlich hatte die Theateraufführung „Lieber bairisch sterben … Aidenbach 1706“ 1991 unter der Organisation des Marktes Aidenbach, ihre Premiere. Nach einer sehr positiven Resonanz wird das Stück seither alle zwei Jahre auf der Aidenbacher Freilichtbühne aufgeführt.
Seit dem Unfalltod von Peter Klewitz 2014 übernimmt sein Sohn Till Klewitz die Regie.

Auszeichnungen und Schirmherren

Szene aus dem Freilichtspiel (Foto: Kultur-und Festspielverein Aidenbach)

Szene aus dem Freilichtspiel (Foto: Kultur-und Festspielverein Aidenbach)

„Lieber bairisch sterben … Aidenbach 1706“ ist mit dem Kulturpreis des Landkreises Passau und dem Bayerischen Heimatpreis ausgezeichnet und hat eine besondere Stellung in der bayerischen Kulturlandschaft.  Dafür sprechen auch die hochrangigen Persönlichkeiten, die als Schirmherren von „Lieber bairisch sterben … Aidenbach 1706“ auftreten. Diese waren bisher Ministerpräsident Edmund Stoiber (2006), Kultusminister Dr. Thomas Goppel (2008), Max Emanuel Ludwig Maria Herzog in Bayern (2013) und Landeshauptmann Karl Steininger vom Bund der Bayerischen Gebirgsschützen (2015).

Aufführungstermine

Samstag, 8. Juli 2017 (Premiere)
Freitag, 14. Juli 2017
Samstag, 15. Juli 2017
Freitag, 21. Juli 2017
Samstag, 22. Juli 2017

Vor Beginn der Aufführung um 20:45 Uhr findet ab 19:00 Uhr ein bunter Handwerker- und Bauernmarkt statt, um die Zuschauer auf das 18. Jahrhundert einzustimmen. Hier werden regionale Schmankerl angeboten und traditionelles Handwerk präsentiert.

Allgemeine Informationen und Karten zum Freilichtspiel Aidenbach 1706
Markt Aidenbach
Sekretariat
Marktplatz 18
D-94501 Aidenbach
Tel: +49 (0) 8543/9603-0
info@aidenbach.de

Oder online unter www.freilichtspiel.de

Buchen
Anreise
Abreise
Erw.
Kinder
Merkzettel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen